"Meister wissen wie's geht" - Schlossplatzaktion 2007

15. und 16. Juni 2007
"Meister wissen wie's geht" - Schlossplatzaktion 2007

"Der Schlossplatz der Handwerker", so wurde schon in der Woche vor dem 15. + 16. Juni 2007 im Radiosender "Die Neue 107,7" die Aktion der Kreishandwerkerschaft Stuttgart angekündigt. Nachdem 2006 die Veranstaltung wegen der Fußball-Weltmeisterschaft nicht stattfinden konnte, ging man in diesem Jahr besonders ambitioniert an die Vorbereitungen. "Wir gehören ins Herz der Stadt, ohne uns würde gar nichts gehen", so Kreishandwerksmeister Alexander Kotz, der stolz 20 Innungen und Institutionen begrüßen konnte, die die Gelegenheit nutzten sich mit tollen Aktionen zu präsentieren und zu zeigen, welche Vielfalt und welche Leistungen das Handwerk bringt. Für die Zuschauer besonders interessant war, zu sehen welche Veränderungen teilweise in den Gewerken stattfinden und welche Neuerungen es vor allem im Bereich des Klimaschutzes gibt. Doch bei den Aktionstagen präsentieren die Innungen nicht nur neue Technologien, sondern es soll auch bei der Jugend für das Handwerk als aussichtsreiches Berufsfeld geworben werden.
Interessierte und Passanten konnten sehen, was einen guten Schuh ausmacht und diesen auch gleich putzen lassen. Die Modisten-Innung zeigte den Damen, wie man gut behütet aus dem Haus geht und die Gold-und Silberschmiede fertigten nach den Wünschen der Kunden Anhänger aus Silber. Hier ging der Erlös aus der Aktion zu Gunsten von "Kobra". Wer noch kein echtes Tattoo hatte, holte sich bei der "Airbrush-Show" der Maler- und Lackierer-Innung ein wieder abwaschbares, was vor allem bei den jungen Besuchern gut ankam. Die Schreiner-Innung Stuttgart zeigte wie einfach es -selbst für "Laien im Einbruchsgewerk"- ist eine einfache Wohnungstüre aufzubrechen. Im Vergleich dazu schaffte es aber keiner eine Sicherheitstüre auf zu bekommen. Manch einer der Zuschauer kam dabei ins Grübeln, ob sein Zuhause sicher ist. Am Stand der KFZ-Innung standen Vertreter der Innung den Fragen zum Thema Feinstaub und Umrüstung den Besuchern zur Verfügung.

Auf der Bühne präsentierte, in Zusammenarbeit mit dem "House of Hair", das Brautmodengeschäft Ewilli wunderschöne Hochzeitskleider, was vor allem bei den zahlreichen Junggesellen- und Junggesellinnen-Abschieden am Samstag großes Interesse fand. Das Friseur- und Kosmetik-Handwerk, vertreten durch Janettes Haarstudio und die Kosmetik-Fachschule, rundeten das Programm mit einer tollen Vorher-Nachher-Show auf der Bühne ab. Begleitet wurde die zweitägige Aktion von "Die Neue 107,7" und Moderator "Pfeffer" mit guter Musik und professioneller Begleitung. Stärken konnte man sich während dieser Zeit unter anderem mit frischen "Flachswickeln" aus dem Backmobil und dem besten Stuttgarter Hefezopf. Das Metzger-Handwerk, vertreten durch die Metzgerei Weinmann aus Stuttgart-Stammheim versorgte alle Besucher mit Gegrilltem und kalten Getränken.

Im Zelt der Kreishandwerkerschaft Stuttgart fanden sich zahlreiche Gäste aus Politik, Berufsschulen, Gemeinderat, Bund und Land zu Gesprächen ein. KHM Alexander Kotz und die Vertreter der Innungen nutzen diese "Stammtisch-Runden" um aktuelle, interessante Themen zu diskutieren.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern:

Bau-Innung Ludwigsburg - Stuttgart

Bäcker-Innung Stuttgart

Bildungsakademie der Handwerkskammer Region Stuttgart

Energieberatungszentrum Stuttgart

Elektro-Innung Stuttgart

Friseur-Innung Stuttgart

Glaserinnung Stuttgart-Ludwigsburg

Gold- u. Silberschmiede-Innung Stuttgart-Heilbronn-Reutlingen

IKK Stuttgart-Ludwigsburg

Karosserie- und Fahrzeugbau-Innung Stuttgart

KFZ-Innung Stuttgart

Maler- u. Lackierer-Innung Stuttgart

Metall-Innung Stuttgart

Modisten-Innung Stuttgart

Musikinstrumentenmacher-Innung Baden-Württemberg

Innung Sanitär und Heizung Stuttgart

Schreiner-Innung Stuttgart

Schuhmacher-Innung Stuttgart-Heilbronn-Schwarzwald

Stuckateur-Innung Stuttgart

zurück  |  Veröffentlicht am